Besuchen Sie uns auf TwitterBesuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Youtube User Online: 9 | Kontakt | Impressum | Home | Stadt Erlangen  Mobil →
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
Permalink in die Merkliste übernehmen
Stichwort:
Text:
Die S. gehören zu den bedeutendsten Niederadelsgeschlechtern im E Raum und sind seit 1279 im Gefolge der Reichsministerialen v. ==Gründlach, ab 1321 der Hohenlohe-Brauneck nachzuweisen. Als deren Vögte erscheinen sie seit 1328 auf Burg ==Marloffstein, außerdem hatten sie Ansitze in ==Spardorf und ==Uttenreuth. ==Adlitz und ==Atzelsberg besaßen sie als ==Braunecksche Lehen; auch in ==Bruck, wo ein Hermann S. 1358 als Pfarrer amtierte, waren sie begütert, das Fischwasser in der Regnitz unterhalb der ==Neumühle samt einem Haus in E verkauften sie 1417 an die Imhoff in Nürnberg. Durch verschiedene Stiftungen waren sie dem Kloster in ==Neunkirchen/Br. verbunden, dessen Propst Hermann S. 1334–60 war (sein Grabstein ist noch erhalten), verschiedene weibliche Familienmitglieder traten in das ==Kloster Frauenaurach ein und zwei S. stiegen Ende des 14. Jh. zum Abt von Weißenohe auf. Verwandtschaftliche Beziehungen bestanden u.a. zu den v. ==Erlangen. Ihr Wappen zeigt eine Hirsch(geweih)stange, deren eines Ende mit einer Lilie besteckt ist. Der Letzte des Geschlechts, Sigmund S., soll 1470 außer Landes gegangen sein.
Verweis:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Quellen:
Nürnberger Urkundenbuch, Nürnberg 1959, Nr. 607f.; Memmert, R.: Die S.v. Atzelsberg in Beurkundungen des 13.–15. Jh. (Ms. in Besitz des Heimat- und Geschichtsvereins E).
Literatur:
Memmert, R. und E.: Materialien zu einer Ortsgeschichte von E-Bruck 4, in: EB 43 (1995), 275–296, hier 275–277; Vahl, W.: Frk. Rittersiegel (= VGFG IX/44), Neustadt/A. 1997, 416–421, 806–813; Paulus, E. und R.: Uttenreuth, Uttenreuth 2001, bes. 35–40; Oesterreicher, P.: Urkundliche Nachrichten von dem ehemaligen Kloster Frauenaurach, Bayreuth 1830, 48.
Autor: :


Anfang der Liste Ende der Liste
Permalink zu diesem Treffer
X Permalink öffnen